Bergsport2021-04-25T23:29:51+02:00

Bergsport

Liebe Bergwanderer,

“Die Berge erwandern und genießen!” Unter diesem Motto führt der WSV seit jeher seine Bergtouren durch! Mit allgemeiner Fitness kann bei uns jeder mitgehen, allerdings sind etwas Ausdauer sowie Trittsicherheit erforderlich.

Es besteht seit letztem Jahr eine Bergsport-Kooperation mit dem Skiclub Fürstenfeldbruck, das bedeutet jedes WSV-Mitglied kann bei deren Touren mitgehen und umgekehrt. Bei einer Tour auf den Wank wurde das Modell bereits „eingeweiht“. Die Termine findet ihr im Kalender auf dieser Seite.

Bergtouren 2021

ABGESAGT: 1. Bergtour:

Die Bergtour muss leider aufgrund der aktuellen Coronasituation abgesagt werden!

ABGESAGT: 2. Bergtour:

Sonntag, 02. Mai: Spitzstein (1596m) (WSV)

Die Bergtour muss leider aufgrund der aktuellen Coronasituation abgesagt werden!

3. Bergtour:

Freitag, 14.Mai: Bodenschneid/Suttenstein (1669m) (Ski-Club FFB)
Parkplatz Kurvenlift (1120 m) – Untere Firstalm (1315 m) – Aussichtspunkt Suttenstein (1400 m) – Bodenschneid (1669 m) – Obere Firstalm (1375 m) –
Parkplatz Kurvenlift (1120 m).
550 Hm. Länge 8,3 km, Dauer 3 ½ bis 4 Std.
Gut zu wandern trotz Wurzeln, beim Abstieg etwas Trittsicherheit gefordert.

4. Bergtour: Donnerstag, 27.Mai: Wendelstein (1838 m) (Ski-Club FFB)

Parkplatz Sudelfeldstrasse (ca. 1100m) – Peterbaueralm (ca. 1430m) – Wendelstein Gipfel (1838m) – Wendelsteinhaus (1724m) – Parkplatz
Sudelfeld (ca. 1100m). Leichte bis mittelschwere Bergwanderung.
750 Hm, Dauer 4 bis 5 Std

5. Bergtour: Freitag, 04.Juni: Sorgschrofen (1635 m) (Ski-Club FFB)

Parkplatz Skilift Jungholz (1058 m). Kurzweilige Bergwanderung, die zum Schluss Trittsicherheit erfordert. In der Nähe ist unsere Hütte, die danach zur
Einkehr bei Hans und Maria einlädt.
580 Hm. Dauer 3 ½ bis 4 Std.
Alternativ auch Wanderungen im flachen Gelände möglich.

6. Bergtour: Samstag, 12. Juni: Benediktenwand (1801m) (WSV)

Vom Wanderparkplatz in Benediktbeuren/Gschwendt (650m) durch das Lainbachtal geht es ca. hinauf zur Tutzinger Hütte. ((1327 m) Je nach Kondition und Schnee-/Wetterlage besteht die Möglichkeit bis zum Gipfelkreuz der Benediktenwand (1801 m) weiter zu gehen.. Schwindelfreiheit und Trittsicherheit unbedingt erforderlich. Wer lieber auf der Hütte verweilen möchte, kann den wunderschönen Blick auf das Massiv der Benediktenwand genießen. Für beide Gruppen gemeinsame Pause auf der Hütte.

Aufstieg ca. 2,5 Stunden, Abstieg 2 Std. (Gipfel + 2,5 Std.)

7. Bergtour: Donnerstag, 24.Juni Wildalpjoch (1720 m) (Ski-Club FFB)

Parkplatz Sudelfeldstraße (1020 m) – Lacheralm (1425 m) – Wildalpjoch (1720 m). Kurze, leichte bis mittelschwierige Bergwanderung im
Wendelsteingebiet, die ein Mindestmaß an Trittsicherheit verlangt.
700 Hm, Dauer 3 ½ bis 4 Std. Herrliche Aussicht auf Hohe Tauern und Wilder Kaiser

8. Bergtour: Freitag, 09.Juli: Höllentalklamm/Kreuzeck (Ski-Club FFB)

Parkplatz Hammersbach. Durch die Höllentalklamm (Eintritt) zur Höllentalangerhütte (1387 m, Einkehr) über Knappenhäuser und Hupfleitenjoch zum
Kreuzeck (1651 m).
1150 Hm, 15 km Gesamtlänge, Dauer reine Gehzeit 5 bis 6 Std.
Möglichkeit vom Kreuzeck Abstieg mit Bahn (11,5 km). Alternativ nur Höllentalklamm bis Höllental-Angerhütte und zurück.
4 ½ bis 5 Stunden. Traumhaftes Panorama auf Zugspitze, Waxenstein und Höllentalferner. Kondition, Trittsicherheit und Ausdauer erforderlich.

9. Bergtour: Samstag, 17. Juli: 4. Anderl Landsberger – Gedächtniswanderung – Falkenhütte/Mahnkopf (WSV)

Vom Parkplatz beim Alpengasthof in der Eng (1203m) zur Falkenhütte (1848m), die nach ihrem Umbau in neuem Glanz erstrahlt.
(ca. 3 Std. – 800HM). Gipfelmöglichkeit ist der Mahnkopf (2094m – 1 Std.)
gemeinsame Einkehr: Falkenhütte und ggf. im Tal. Unproblematische Wanderung (Gesamtgehzeit 5 – 7 Std.)

10. Bergtour: Donnerstag, 22.Juli: Heimgarten/Herzogstand (1790m/1731m) (Ski-Club FFB)

Parkplatz an Talstation Herzogstandbahn / Urfeld (840 m).
1250 Hm, Dauer ca. 6 ½ bis 7 Std., 13,3 km Länge.
Vom Heimgarten über Gratweg zum Herzogstand und zurück zum Parkplatz. Alternativ Bergbahn nach unten, bzw. nur Herzogstand. Einkehr Hütte am Herzogstand.

11.Bergtour: Freitag, 13.August: Aggenstein (1985 m) (Ski-Club FFB)

Kurz nach Ortsendeschild Grän (1138 m) / Tannheimer Tal auf der rechten Seite des Parkplatzes Bad Kissinger Hütte (1788 m) parken. Über Bad
Kissinger Hütte zum Aggenstein.
847 Hm, Dauer 5 Std. Länge 8,2 km. Im oberen Bereich Tritt- und Schwindelfreiheit erforderlich. Ansonsten gut zu gehen.

12.Bergtour: Donnerstag, 26.August: Kramer (1983 m) (Ski-Club FFB)

Parkplatz Garmisch-Partenkirchen Bayernhalle (696 m).
1180 Hm, Länge 17,4 km. Dauer ca. 7- 8 Std.
St. Martin,1028 m; Felsenkanzel, 1221 m; Abzweigung 1428 m; Drahtseil, 1547 m; Grathöhe, 1722 m; Rücken, 1862 m; Kramerspitz, 1985 m;
Stepbergalm, 1592 m; militärischer Bereich, 897 m; Kramerplateauweg,807 m.  Absolute Trittsicherheit, Kondition, Ausdauer und Schwindelfreiheit
erforderlich.

13.Bergtour: Freitag, 10.September: Kreuzkopf (1910 m) (Ski-Club FFB)

Parken am Alpenhotel Ammerwald/Plansee (1079m).
1030 Hm, Länge 9,2 km. Dauer 5 Std.
Über Hirschfängalpe (unbewirtschaftet) zum Gipfel mit atemberaubender Aussicht auf Zugspitzmassiv, Wettersteingebirge, Mieminger Gebirge etc.
Leichte Bergwanderung, bis auf schottrigem Gipfelanstieg.

14. und 15. Tour: 18. und 25. September: zwei 1 – tägige Klettersteigkurse (WSV)

Ziel und Inhalt werden an die Teilnehmer angepasst;

auch für Anfänger geeignet

Bei großer Nachfrage ggf. nur Teilnahme an einem Termin möglich.

16.Bergtour: Donnerstag, 30.September: Schachen (1866 m) (Ski-Club FFB)

Parken Olympia-Skistadion Garmisch (725m), durch die Partnachklamm (983m) über Kälbersteig zum Schachen und zurück.
1144 Hm Gehzeit 7 Stunden.
Sehenswert: Königshaus am Schachen, Alpingarten.

17.Bergtour: Freitag, 08. Oktober: Roß- und Buchstein (1698m) (Ski-Club FFB)

Wanderparkplatz Roß- und Buchstein an der B307, etwa 1 km nach Bayerwald auf rechter Seite.
Aufstieg 822 Hm. Dauer 5 Std., Länge 7,3 km. Einkehr Tegernseerhütte (1650 m). Trittsicherheit und Schwindelfreiheit erforderlich.
(drahtseilversicherter Steig im Aufstieg) über Südseite. Alternativ kann Hütte über die Nordseite auf dem Altweibersteg ohne Steig erreicht werden

18. Bergtour: Samstag, 16. Oktober: Grubigstein (2233m) (WSV)

Gruppe 1: Von Lermoos (rd. 1.000m) über das Grubigsteinhaus (2.028m) auf den Grubigstein (2.233m). Gehzeit ca. 4 Std.; Trittsicherheit und Schwindelfreiheit erforderlich.

Gruppe 2: Mit der Seilbahn bis zur Mittelstation (1.338m) und von dort zum Grubigsteinhaus (2.028m) – Gehzeit ca. 2 ¾ Std; grundsätzlich ist auch eine Fahrt mit der Bahn zur Bergstation möglich. Dort kann dann der Tag selbständig verbracht werden.

Gemeinsame Rast im Grubigsteinhaus (Gruppe 1 zusätzlich am Gipfel); Abstieg zu Fuss oder ganz/teilweise mit der Bahn

19.Bergtour: Donnerstag, 28. Oktober: Pürschling/Teufelstättkopf (1566 m) (1757 m) (Ski-Club FFB)

Gemütliche Wanderung von Unterammergau aus zum August-Schuster-Haus auf Pürschling (Einkehr) Parken am Wanderparkplatz Schleifmühle.
1007 Hm. Dauer 5 Std., Länge 12,3 km.
Auf Teufelstättkopf Tritt- und Schwindelfreiheit erforderlich – drahtseilgesichert

20. Bergtour: Sonntag, 13. November: Brunnenkopf (1718m) (WSV)

Parkplatz Schloß Linderhof (935m) – Brunnenkopfhäuser (1602m) – Brunnenkopf (1718m) – Abstieg wie Aufstieg

800Hm, 2 Std Auf- und 1,5 Std Abstieg. Trittsicherheit im Gipfelbereich nötig

21.Tour: Freitag, 19.November: Andechs (711 m) (Ski-Club FFB)

Parken Herrsching / Kiental. Über Kiental zum Bräustüberl (Einkehr),164 Hm, 2 Stunden.
Abfahrt 9.30 Uhr Parkplatz Kloster Fürstenfeldbruck

Abfahrt:

Bergtouren mit Ski-Club FFB immer um 6.30 Uhr, außer Kramer um 6.00 Uhr. Treffpunkt Parkplatz Veranstaltungsforum Fürstenfeldbruck.

Bergtouren WSV Olching 6.30 Uhr am Freizeitgelände

Haftung:

Passende Ausrüstung und ein gewisses Maß an Trittsicherheit und Schwindelfreiheit wird vorausgesetzt. Die Teilnahme an den Wanderungen erfolgt auf eigene Gefahr. Versicherungsschutz besteht im Rahmen der vom Verein beim BLSV abgeschlossenen Haftpflicht- und Unfallversicherung nur für Mitglieder des WSV Olching und des Skiclub FFB. Nichtmitglieder nehmen auf eigene Verantwortung teil und zahlen zusätzlich einen Unkostenbeitrag von 4€ pro Tag und Person (Tagesversicherung). Änderungen der ausgeschriebenen Touren bleiben vorbehalten.

Anmeldung:

Anmeldung bis spätestens 4 Tage vor der jeweiligen Tour per E-Mail an bergsport@wsv-olching.de oder über das Formular auf dieser Seite:

    Anmeldung Bergtouren


    Bitte für jeden Teilnehmer eine Anmeldung ausfüllen!

    Name*:
    Vorname*:
    Geburtsdatum* (Bitte wie folgt eingeben: zB 01.10.1994):
    Telefonnummer*:
    E-Mail-Adresse*:
    Für den Teilnehmer besteht bereits eine Mitgliedschaft im Wintersportverein Olching e. V.*
    Gruppeneinteilung:*
    Anmerkungen:
    Anmeldung für folgende Touren:
    12.Juni: Benediktenwand24.Juni: Wildalpjoch09.Juli: Höllentalklamm-Kreuzeck17.Juli: Falkenhütte-Mahnkopf22.Juli: Heimgarten-Herzogstand13.August: Aggenstein26.August: Kramer10.September: Kreuzkopf18. und 25. September: Klettersteigkurs30.September: Schachen08.Oktober: Ross- und Buchstein16.Oktober: Grubigstein28.Oktober: Pürschling-Teufelstättkopf14.November: Brunnenkopf19.November: Andechs
     


    Aktuelles

    Kontakt

    Uli Landsberger 0 89 / 84 03 81 33

    Lust mitzumachen? Ruf an oder Mail an bergsport@wsv-olching.de

    Vereinskalender

    Jun
    24
    Do
    7. Bergtour: Wildalpjoch (1720m) (Ski-Club FFB)
    Jun 24 ganztägig

    7. Bergtour:

    Donnerstag, 24.06.2021 Wildalpjoch (1720 m) Ski-Club FFB
    Parkplatz Sudelfeldstraße (1020 m) – Lacheralm (1425 m) – Wildalpjoch
    (1720 m). Kurze, leichte bis mittelschwierige Bergwanderung im
    Wendelsteingebiet, die ein Mindestmaß an Trittsicherheit verlangt.
    700 Hm, Dauer 3 ½ bis 4 Std.
    Herrliche Aussicht auf Hohe Tauern und Wilder Kaiser.

    Jul
    9
    Fr
    8. Bergtour: Höllentalklamm/Kreuzeck (Ski-Club FFB)
    Jul 9 ganztägig

    8. Bergtour:

    Freitag, 9.07.2021 Höllentalklamm/Kreuzeck Ski-Club FFB
    Parkplatz Hammersbach. Durch die Höllentalklamm (Eintritt) zur Höllentalangerhütte (1387 m, Einkehr) über Knappenhäuser und Hupfleitenjoch zum
    Kreuzeck (1651 m).
    1150 Hm, 15 km Gesamtlänge, Dauer reine Gehzeit 5 bis 6 Std.
    Möglichkeit vom Kreuzeck Abstieg mit Bahn (11,5 km).
    Alternativ nur Höllentalklamm bis Höllental-Angerhütte und zurück.
    4 ½ bis 5 Stunden. Traumhaftes Panorama auf Zugspitze, Waxenstein und
    Höllentalferner. Kondition, Trittsicherheit und Ausdauer erforderlich

    Jul
    17
    Sa
    9. Bergtour: 4. Anderl Landsberger – Gedächtniswanderung – Falkenhütte/Mahnkopf (WSV)
    Jul 17 ganztägig

    9. Bergtour:

    Samstag, 17. Juli: 4. Anderl Landsberger – Gedächtniswanderung – Falkenhütte/Mahnkopf (WSV)

    Vom Parkplatz beim Alpengasthof in der Eng (1203m) zur Falkenhütte (1848m), die nach ihrem Umbau in neuem Glanz erstrahlt

    (ca. 3 Std. – 800HM). Gipfelmöglichkeit ist der Mahnkopf (2094m – 1 Std.)

    gemeinsame Einkehr: Falkenhütte und ggf. im Tal

    Unproblematische Wanderung (Gesamtgehzeit 5 – 7 Std.)

    Jul
    22
    Do
    10. Bergtour: Heimgarten/Herzogstand (1790m/1731m) (Ski-Club FFB)
    Jul 22 ganztägig

    10. Bergtour:

    Donnerstag, 22.07.2021 Heimgarten/Herzogstand Ski-Club FFB
    1790 m 1731 m
    Parkplatz an Talstation Herzogstandbahn / Urfeld (840 m).
    1250 Hm, Dauer ca. 6 ½ bis 7 Std., 13,3 km Länge.
    Vom Heimgarten über Gratweg zum Herzogstand und zurück zum Parkplatz.
    Alternativ Bergbahn nach unten, bzw. nur Herzogstand. Einkehr Hütte am
    Herzogstand.

    Aug
    13
    Fr
    11. Bergtour: Aggenstein (1985m) (Ski-Club FFB)
    Aug 13 ganztägig

    11. Bergtour:

    Freitag, 13.08.2021 Aggenstein (1985 m) Ski-Club FFB
    Kurz nach Ortsendeschild Grän (1138 m) / Tannheimer Tal auf der rechten
    Seite des Parkplatzes Bad Kissinger Hütte (1788 m) parken. Über Bad
    Kissinger Hütte zum Aggenstein.
    847 Hm, Dauer 5 Std. Länge 8,2 km. Im oberen Bereich Tritt- und
    Schwindelfreiheit erforderlich. Ansonsten gut zu gehen.

    Aug
    26
    Do
    12. Bergtour: Kramer (1983m) (Ski-Club FFB)
    Aug 26 ganztägig

    12. Bergtour:

    Donnerstag, 26.08.2021 Kramer (1983 m) Ski-Club FFB
    Parkplatz Garmisch-Partenkirchen Bayernhalle (696 m).
    1180 Hm, Länge 17,4 km. Dauer ca. 7- 8 Std.
    St. Martin,1028 m; Felsenkanzel, 1221 m; Abzweigung 1428 m; Drahtseil,
    1547 m; Grathöhe, 1722 m; Rücken, 1862 m; Kramerspitz, 1985 m;
    Stepbergalm, 1592 m; militärischer Bereich, 897 m; Kramerplateauweg,
    807 m. Absolute Trittsicherheit, Kondition, Ausdauer und Schwindelfreiheit
    erforderlich.

    Sep
    10
    Fr
    13. Bergtour: Kreuzkopf (1910m) (Ski-Club FFB)
    Sep 10 ganztägig

    13. Bergtour:

    Freitag, 10.09.2021 Kreuzkopf (1910 m) Ski-Club FFB
    Parken am Alpenhotel Ammerwald/Plansee (1079m).
    1030 Hm, Länge 9,2 km. Dauer 5 Std.
    Über Hirschfängalpe (unbewirtschaftet) zum Gipfel mit atemberaubender
    Aussicht auf Zugspitzmassiv, Wettersteingebirge, Mieminger Gebirge etc.
    Leichte Bergwanderung, bis auf schottrigem Gipfelanstieg.

    Sep
    18
    Sa
    14. und 15. Tour: zwei 1 – tägige Klettersteigkurse (WSV)
    Sep 18 ganztägig

    14. und 15. Tour:

    18. und 25. Sempember: zwei 1 – tägige Klettersteigkurse (WSV)

    Ziel und Inhalt werden an die Teilnehmer angepasst;

    auch für Anfänger geeignet

    Bei großer Nachfrage ggf. nur Teilnahme an einem Termin möglich.

    Sep
    25
    Sa
    14. und 15. Tour: zwei 1 – tägige Klettersteigkurse (WSV)
    Sep 25 ganztägig

    14. und 15. Tour:

    18. und 25. Sempember: zwei 1 – tägige Klettersteigkurse (WSV)

    Ziel und Inhalt werden an die Teilnehmer angepasst;

    auch für Anfänger geeignet

    Bei großer Nachfrage ggf. nur Teilnahme an einem Termin möglich.

    Sep
    30
    Do
    16. Bergtour: Schachen (1910m) (Ski-Club FFB)
    Sep 30 ganztägig

    16. Bergtour:

    Donnerstag, 30.09.2021 Schachen (1866 m) Ski-Club FFB
    Parken Olympia-Skistadion Garmisch (725m), durch die Partnachklamm
    (983m) über Kälbersteig zum Schachen und zurück.
    1144 Hm Gehzeit 7 Stunden.
    Sehenswert: Königshaus am Schachen, Alpingarten

    Nach oben